Dackel: vollständige Anleitung

Der Dackel, liebevoll Doxies genannt, ist eine beeindruckende Hunderasse, sowohl als Jagdhund als auch als Familienhund. Bei der Jagd hat es die prestigeträchtige Position, die einzige von AKC anerkannte Rasse zu sein, die sowohl über als auch unter der Erde jagt. Ihre langen Körper und kurzen Beine machen sie zu einer der entzückendsten Hunderassen. Wenn Sie überlegen, eine zu bekommen, haben Sie möglicherweise die folgenden Fragen:

Hier finden Sie alle Antworten auf diese Fragen, damit Sie diese wunderbare Rasse besser verstehen. Es ist alles, was Sie wissen müssen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen, wenn Sie eine kaufen möchten.

Wie man Dackel

ausspricht Dackel wird als ‚daak · snd‘ ausgesprochen. Da es sich um einen deutschen Namen handelt, ist es keine Überraschung, dass es vielen Menschen ziemlich schwer fällt, ihn richtig auszusprechen. Auf der anderen Seite des Atlantiks sprechen die Briten es als „daks · hund“ aus, und deshalb sollte es Sie nicht überraschen. Wenn Sie mit jemandem in Deutschland sprechen, lautet die Aussprache des Wortes „daks.hʊnt“.

Es ist auch gut zu wissen, dass Sie auf eine ganze Reihe verschiedener Namen stoßen werden, die alle dasselbe bedeuten. Neben Doxies können Sie hören, wie Leute sie als Wiener Hunde bezeichnen. Sie können auch auf diejenigen stoßen, die sie aufgrund ihrer Körperform Wursthunde nennen. Eigentlich hat der Hotdog seinen Namen ursprünglich von diesen Hunden erhalten, bevor er zum Namen Hotdogs abgekürzt wurde. Dackel und Teckel werden auch in Deutschland und Nordamerika verwendet, wenn es um diese Hunde geht.

Was sind die Größen von Dackeln?

Einer der Unterscheidungsmerkmale bei Dackeln ist die Größe. Es gibt hauptsächlich zwei Größen: Standard- und Miniatur-Dackel. Einige Länder können jedoch andere Größenunterschiede aufweisen. Das Erwachsenengewicht wird verwendet, um die beiden Typen zu unterscheiden. Die genauere Methode zur Unterscheidung ist jedoch die in Deutschland übliche Brustmessung im Alter von 15 Monaten.

Standard Dackel Größe

Ein Standard Doxie wiegt als Erwachsener zwischen 16 bis 32 Pfund. Sie wurden historisch bei der Jagd auf Großwild eingesetzt als ihre Gegenstücke. Sie sind nicht nur schwerer als die Mini-Dackel, sondern auch viel länger. In Bezug auf die Größe wächst der Standardtyp als Erwachsener auf ungefähr 8 bis 9 Zoll.

Miniatur-Dackelgröße

Der Mini-Dackel ist kleiner als die Standardversion und wiegt als Erwachsener bis zu 30 kg. Sie waren für die Jagd auf Kleinwild. Sein Körper ist kürzer als der seines Gegenstücks und mit einer maximalen Höhe von 5 bis 6 Zoll kürzer.

Was sind die Arten von Dackeln?

Es gibt drei verschiedene Arten von Doxies. Grundlage ihrer Klassifizierung ist ihre Fellvielfalt. Insbesondere ist der Haartyp der bestimmende Faktor. Ein Wiener Hund kann glatt, langhaarig oder drahtgebunden sein. Hier ist, was jeder Typ bedeutet, Farben und Pflegeanforderungen und Überlegungen, wenn Sie sich für einen entscheiden.

Glatter Dackel

In den USA ist der glatte Dackel der beliebteste Typ. Ein glattes kurzes und glänzendes Fell, das das bestimmende Merkmal dieser Sorte ist.

Wenn Sie sich für diesen Typ entscheiden, können Sie aus einer Vielzahl von Farben auswählen. Einige der gebräuchlichsten sind das einfarbige Rot oder Creme. Manchmal haben sie schwarze Haare. Sie haben schwarze Augen und wenig oder keine weißen Haare auf der Brust.

Zweifarbige können schwarz und creme, schwarz und braun, blau und braun, Schokolade und braun oder Isabella und braun sein. Wie die einfarbigen haben sie schwarze Augen und wenig oder keine weißen Haare auf der Brust.

Die dritte Klasse sind diejenigen, die Muster in ihren Mänteln haben. Ein Beispiel ist der Apfel-Dackel, der ein meliertes Fellmuster aufweist. Es hat eine gleichmäßige Verteilung von dunklen und hellen Bereichen. Für diese gefleckten Dackel ist es akzeptabel, teilweise oder vollständig blaue Augen und eine erhebliche Menge weißer Haare auf der Brust zu haben. Die anderen Muster sind gestromt, mit dunklen Streifen am ganzen Körper, Zobel mit insgesamt dunkler Haarauflage und Scheck.

In Bezug auf die Pflege benötigt der Smooth Dachshund wenig Pflege. Im Winter benötigen sie jedoch einen Pullover, falls Sie in einer kalten Gegend leben. Mit einer Persönlichkeit, die zwischen boshaft und ruhig und still liegt, sind sie der perfekte Typ. Wenn Sie das mit der allgemeinen Persönlichkeit von Dackeln koppeln, bekommen Sie einen ziemlich guten Hund.

Langhaariger Dackel

Ein langhaariger Dackel hat ein Fell mit glattem, leicht gewelltem Haar. Es wurde höchstwahrscheinlich durch Kreuzung mit verschiedenen Spaniels geschaffen. Ihre Farbvielfalt entspricht der der Smooth Dachshunds. Sie haben die Wahl zwischen einem einfarbigen, zweifarbigen oder gemusterten Hund, wenn Sie sich für diese Art von Doxie entscheiden.

Pflege ist jedoch mehr, wenn es um diese Art dank ihrer langen Haare geht. Sie müssen es täglich bürsten. Es dient dazu, die Bildung von Matten zu verhindern, insbesondere um ihre Ohren und Ellbogen.

Langhaarige Dackel haben eine der besten Persönlichkeiten, da sie ruhig und still sind. Das kommt zu der klugen, lebhaften und mutigen Persönlichkeit aller Dackel hinzu. Sie werden es daher mit diesem Typ leicht haben.

Drahthaariger Dackel

Dieser Typ hat ein drahtiges, kurzes, dickes, raues Fell. Außerdem sind ihre Augenbrauen buschig und sie haben einen Bart. Sie kommen auch in einer Vielzahl von Farben, ähnlich wie die anderen Typen. Die Mischung aus Schwarz, Braun und Grau (Wildschwein), verschiedene Rot-, Schwarz- und Brauntöne sind jedoch die beliebtesten Farben in den USA.

Die Pflegebedürfnisse sind bei diesem Typ nicht so hoch. Möglicherweise müssen Sie Ihren Wirehaired Dachshund regelmäßig bürsten, um die Bildung von Matten zu verhindern. Im Gegensatz zum Smooth Dachshund benötigen Sie im Winter keinen Pullover.

Neben der allgemeinen Persönlichkeit der Dackel sind die Drahthaarigen schelmische Unruhestifter. Mit dem richtigen Training wird dies jedoch kein Problem für Sie sein. Sie sind ziemlich voller Energie, und Sie werden es genießen, eine zu haben.

Wie viel sollte ein Dackel wiegen?

Wie bereits erwähnt, gibt es diese Rasse in zwei verschiedenen Größen. Das Gewicht variiert daher je nach Größe des Hundes. Der Standard Dackel wiegt zwischen 16 und 32 Pfund. In einigen Fällen kann es jedoch bis zu 35 Pfund schwer werden. Der Mini-Dackel wiegt bis zu 11 Pfund. Sie können jedoch einen Dackel bekommen, der als Erwachsener zwischen 11 und 16 Pfund wiegt. Es wird inoffiziell als Tweenie klassifiziert, da es dann die Merkmale der beiden Gruppen teilt.

Unter optimalen Bedingungen weist diese Rasse ein beeindruckendes Wachstumsmuster auf. Schon als Welpe ist die Gewichtszunahme bis zum Erwachsenenalter konstant. Zu diesem Zeitpunkt wird das Gewicht stabilisiert. Von nun an wird es von ihren Essgewohnheiten und ihrem Aktivitätsniveau abhängen.

Dackel neigen dazu, faul zu werden und übergewichtig zu werden. Sie können daher viel schwerer sein als von ihrer Größe erwartet. Zu viel Gewicht zu nehmen ist eine Gefahr für ihre Gesundheit. Erstens prädisponiert Übergewicht sie für Canine Diabetes Mellitus. Wenn sie diesen Zustand entwickeln, zeigen sie übermäßiges Wasserlassen, Durst und einen ausgehungerten Appetit. Die Behandlung erfolgt durch Kontrolle ihrer Ernährung und tägliche Insulininjektionen.

Ein zweites Gesundheitsproblem im Zusammenhang mit Übergewicht ist, dass es den zerbrechlichen Rücken belastet. Es ist daher wahrscheinlicher, dass Ihr Hund eine Bandscheibenerkrankung (IVDD) entwickelt. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass Sie ihre Essgewohnheiten kontrollieren und aktiv halten, um diese gesundheitlichen Probleme zu vermeiden.

Wie lange lebt ein Dackel?

Unter den vielen Gründen, warum Menschen einen Dackel bekommen wollen, ist die längere Lebenserwartung als bei den meisten anderen Rassen. Es hat eine Lebensdauer zwischen 12 und 15 Jahren. Wenn Sie sich für diese Rasse entscheiden, können Sie Ihren Hund also lange bei sich haben. Falls Sie es nicht wussten, wurde der Guinness-Weltrekord des ältesten Hundes der Welt dreimal von Dackeln gehalten. Einer der ältesten war Chanel aus New York, ein Hund, der 21 Jahre alt wurde. Es gab Behauptungen, dass einige erst 25 Jahre alt wurden (Rocky in Shingle Springs, CA). Das bedeutet, dass Ihr Dackel viel länger leben kann als erwartet.

Die Obergrenze variiert jedoch von Hund zu Hund. Es hängt von seiner genetischen Gesundheit und Pflegequalität und -quantität ab. Sie müssen daher bei der Auswahl eines Züchters wählerisch sein, da dies sicherstellt, dass Ihre Welpen nicht genetisch für gesundheitliche Probleme prädisponiert sind, die zum vorzeitigen Tod führen. Sie müssen sich auch so gut wie möglich um Ihren Hund kümmern, damit er ein langes, glückliches Leben führen kann. Die Qualität und Quantität der Pflege beeinflusst einige der genetischen Veranlagungen.

Einige der Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Dackel ein langes Leben führt, sind:

  • Informieren Sie sich über die Qualität und Quantität der Pflege, die Sie benötigen, bevor Sie einen Dackel bekommen. Sorgen
  • Sie für eine gesunde Ernährung Ihres Hundes.
  • Halten Sie sein Gewicht in einem gesunden Bereich.
  • Regelmäßige Bewegung.
  • Lassen Sie es regelmäßig überprüfen draußen beim Tierarzt

Wie Sie sehen, liegt es in Ihrer Macht, sicherzustellen, dass Ihr Dackel ein erfülltes Leben führt. Wenn Sie bereit sind, in den Erwerb eines solchen zu investieren, müssen Sie bereit sein, in dessen Pflege zu investieren. Sie möchten auf jeden Fall, dass Ihr Haustier ein wundervolles Leben führt, das voller unglaublicher Erinnerungen für Sie und Ihre Familie ist.

Wie diszipliniert man einen Dackel?

Ein Dackel ist ein kleiner Hund mit einer großen Persönlichkeit. Sie sind eigenwillig und unabhängig, was für Sie problematisch sein kann, wenn Sie diese Hunde nicht gut disziplinieren. Es ist wichtig, die Eigenschaften dieser Rasse zu kennen, um zu verstehen, wie man seinen Hund diszipliniert.

Dackel sind:

  • Leicht zu trainieren
  • Intelligent
  • Haben Sie Potenzial für Mundigkeit (lautes, tiefes Bellen)
  • Eine Tendenz zu bellen oder zu heulen
  • Beute treiben
  • Wunderlust-Potenzial

Es ist daher offensichtlich, dass sie leicht zu disziplinieren sind, solange Sie es richtig machen und Zeit und Mühe investieren. Die Eckpfeiler der Disziplinierung dieser Rasse sind Beständigkeit, Training und Belohnungen. Nachdem das Training im nächsten Segment behandelt wird, liegt der Schwerpunkt hier auf Belohnungen und Beständigkeit.

Sie müssen zuerst Grenzen setzen. Wenn Sie es disziplinieren möchten, kennen Sie die positiven Eigenschaften, die Sie fördern müssen, und die negativen, die Sie entmutigen müssen. Das Setzen von Grenzen, wenn es um die Dinge geht, die Ihr Hund nicht tun soll, ist entscheidend für die Bekämpfung von schlechtem Verhalten. Lassen Sie ihn zum Beispiel nicht ohne Einladung auf Ihren Möbeln hängen. Wenn der Hund das tut, sagen Sie fest Nein und weisen Sie ihn an, wieder nach unten zu kommen. Wenn Sie dies ein paar Wochen lang konsequent tun, wird dies diszipliniert. Gehen Sie zum Beispiel keine Kompromisse ein, wenn Sie lachen oder Zuneigung zeigen, wenn Ihr Hund das tut, was er nicht tun soll.

Jedes Mal, wenn es etwas Gutes tut, belohnen Sie es mit Leckereien. Auch mündlich loben. Mit der Zeit wird Ihr Hund lernen, schlechte Gewohnheiten zu vermeiden, während er mehr von den guten Gewohnheiten macht. Denken Sie immer daran, dass Sie Ihren Hund niemals schlagen sollten, um ihn zu disziplinieren. Es entmutigt das Vertrauen und macht sie ängstlich, depressiv oder aggressiv.

Eine frühzeitige Disziplinierung Ihres Dackels ist der beste Weg, um mit potenziell schlechtem Verhalten umzugehen. Dies muss so erfolgen, dass Vertrauen aufgebaut und gutes Verhalten gestärkt wird.

Wie trainiere ich einen Dackel

? Sind Dackel einfach zu trainieren? Ja, sie sind jedoch eine kleine Herausforderung. Diese Hunde werden für Ausdauer gezüchtet, was bedeutet, dass sie hartnäckig sein können. Aus diesem Grund ist es wichtig, sie frühzeitig zu trainieren. Zum Glück sind sie leicht zu trainieren und intelligent. Obwohl einige Leute das Training als einen einzigen Schritt betrachten, erfordert ein effizientes Training eine Segmentierung des Trainings.

Die Aspekte sind:

  • Grundbefehle
  • Sozialisierung
  • Barking Ausbildung
  • Potty Training
  • Biting
  • Leine Training
  • Crate Training
  • Training fürJagd

hier ein Blick auf jede der Ausbildung außer Töpfchentraining und Training fürJagd, die innachfolgenden Abschnitten abgedeckt sind. Obwohl es wichtig ist, dass Sie früh mit dem Training beginnen, müssen Sie Ihrem Welpen einige Tage oder Wochen geben, um sich an Ihr Zuhause zu gewöhnen. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, jedes Zimmer durch Entfernen von Stromkabeln, Medikamenten, Haushaltsreinigern und Spielzeug aus der Reichweite zu bringen, bevor Sie es erkunden können.

Sie können es in einen Welpenkindergarten einschreiben, der sich hervorragend für die Kontaktaufnahme mit anderen Hunden eignet. Gehorsamkurse sind an diesem Punkt nützlich, an dem Ihr Welpe grundlegende Befehle lernt. Sie können Ihrem Welpen auch die grundlegenden Befehle beibringen: Bleiben, unten, gehen, kommen, umrunden, holen, fallen lassen, pfoten, sprechen, leise, sanft und zurück.

Bellen

Es ist überraschend, wie laut und tief diese Hunde trotz ihrer kleinen Körper bellen können. Der Grund für diese Fähigkeit ist ihre breite Brust und ihre kraftvollen Lungen, die nicht nur Angriffen von Tieren standhalten, die manchmal größer sind, sondern auch die Besitzer auf ihren Standort aufmerksam machen. Sie werden daher feststellen, dass Ihr Welpe viel bellt.

Das Training kann nicht verhindern, dass es ganz bellt, aber es reduziert es auf ein erträgliches Maß. Ermitteln Sie zunächst den Grund, warum Ihr Welpe bellt, und sprechen Sie ihn an. Es könnte ein Anreiz, eine Umgebung oder ein Bedürfnis nach Aufmerksamkeit sein.

Schreien oder schlagen Sie sie nicht, wenn sie unaufhörlich zu bellen beginnen, sondern sagen Sie fest ‚Nein‘. Wenn sie aufhören, belohnen Sie sie mit Leckereien und Lob. Sie werden bald anfangen, Ruhe mit Belohnungen zu verbinden. Wenn Sie sie richtig sozialisieren, wird auch das Bellen minimiert, wenn neue Leute vorbeikommen.

Beißen

Wenn Sie vorher einen Welpen hatten, wissen Sie, dass sie gerne beißen. Für sie ist es nur Spielen und nichts Ernstes. Mit einem Dackel ist es jetzt noch mehr, dass es sich um eine Jagdrasse handelt, die darauf vorbereitet ist, anzugreifen und zu töten. Wenn Sie Ihren Hund nicht richtig trainieren, kann dies dazu führen, dass er Ihre Möbel, Kissen, Schuhe und sogar Ihre Knöchel beißt. Sie möchten nicht, dass es zu diesem problematischen Stadium kommt, also trainieren Sie es frühzeitig.

Wie das Bellen neigt Ihr Dackel dazu, zu beißen, wenn er Angst oder Angst hat. Deshalb müssen Sie diese Ursache so früh wie möglich angehen. Und wenn Ihr Welpe etwas tut, das er nicht tun soll, schimpfen oder schlagen Sie es nicht. Es macht ihnen entweder Angst oder veranlasst sie, auf Aggression zurückzugreifen. Beide Ergebnisse verschlimmern das Beißproblem.

Ein weiterer Grund für das Beißen ist, ihre Dominanz zu behaupten, jetzt wo sie stolze und intelligente Hunde sind. Sie müssen Ihre Autorität über Ihren Welpen so schnell wie möglich geltend machen. Einige der Möglichkeiten, dies zu tun, umfassen das Befehlen mit fester, lauter Stimme und das Aufstehen, während Sie ihnen Befehle geben.

Für dieses Training benötigen Sie Kauspielzeug. Jedes Mal, wenn Ihr Welpe versucht, Sie oder andere Gegenstände in Ihrem Haus spielerisch zu beißen, wenden Sie sich den Kauspielzeugen zu. Wenn sie die Spielzeuge benutzen, belohnen Sie sie mit Lob und Leckereien. Sagen Sie ihnen fest, sie sollen aufhören, wenn sie darauf bestehen, zu beißen, was sie nicht beißen sollen. Nachdem sie aufgehört haben, geben Sie ihnen eine Belohnung. Es wird nicht lange dauern, bis sie lernen.

Kistentraining

Dackel sind Höhlentiere und bevorzugen daher natürlich einen geschlossenen Raum, der sauber und sicher ist. In einem solchen Raum müssen sie sich nie um Bedrohungen sorgen. Eine Kiste ist der beste Weg, um Ihrem Welpen einen solchen Platz zu bieten. Es kann ihr sicherer Hafen sein, wenn sie Angst haben, zum Beispiel wenn Sie Gäste in der Nähe haben oder wenn sie sich erleichtern möchten.

Zunächst haben sie jedoch möglicherweise das Gefühl, als Strafe eingesperrt zu sein. Sie müssen sie daher in einer Kiste trainieren, damit sie erkennen, dass es ihr sicherer Rückzugsort ist. Es wird sie trainieren, ihre Blase länger zu halten, wenn sie in jungen Jahren fertig sind. Wenn sie erkennen, dass die Kiste ihr sicherer Rückzugsort ist, werden sie zögern, sich darin zu erleichtern. Mit Lob und regelmäßigen Toilettenpausen lernt Ihr Hund, Sie nicht nach Hause zu beschmutzen.

Dackel lieben Aufmerksamkeit und entwickeln daher ein hohes Maß an Trennungsangst, wenn Sie nicht in der Nähe sind. Eine Kiste bietet einen sicheren Ort, an dem sie sich entspannen können, warum Sie nicht an ihrer Seite sind.

So trainieren Sie Ihren Welpen in:kann. Legen

  • einer KisteHolen Sie sich eine Kiste, die gerade groß genug ist, damit Ihr Welpe stehen und sich bequem darin drehenSie ein Hundebett, das
  • Ihr Welpe zuvor benutzt hat (seinen Geruch hat), in die Kiste.
  • Fügen Sie einige Ihrer Welpen hinzu Lieblingsspielzeug und ein Hemd oder Kleidung mit einem Geruch, der Ihrem Welpen versichert, dass Sie nicht zu weit entfernt sind
  • Stellen Sie die Kiste an einem Ort auf, an dem Ihre Familie herumhängt, damit sie sich nicht ausgelassen fühlt.
  • Machen Sie sie langsam mit der Kiste vertraut und überzeugen Sie sie nach und nach mit Leckereien und Lob.

Sie werden Geduld und Mühe brauchen, da dies ein einfacher Prozess sein kann. Dackel sind von Natur aus hartnäckig und anhänglich und erwarten daher Jammern und protestierende Rinden. Vielleicht möchten Sie hier all Ihre emotionale Stärke zusammenbringen, denn ehrlich gesagt werden Sie Lust haben, sie herauszuholen. Wenn Sie das tun, werden sie jedoch lernen, dass sie durch Rowdy das bekommen, was sie wollen. Und das willst du nicht, oder? Denken Sie daran, alle paar Stunden Toilettenpausen einzuplanen.

Leinenausbildung

Diese als Jagdhunde gezüchteten Hunde sind neugierig und abenteuerlustig. Während eines Spaziergangs rennen sie so schnell hinter etwas her, das ihr Interesse weckt. Währenddessen können sie versehentlich jemanden verletzen, sich verlaufen oder einen Kampf aufnehmen. Sie müssen sie daher buchstäblich an der Leine halten. Das Leinen-Training ist die einzige Möglichkeit, Ihren Hund an der Leine bequem zu machen.

Zuerst müssen Sie Ihren Dackel daran gewöhnen, einen Kragen, ein Geschirr oder eine Jacke zu tragen. Dort haken Sie die Leine ein. Kaufen Sie ein Halsband, ein Geschirr oder eine Jacke, die gut zu Ihrem Welpen passt. Als nächstes gewöhnen Sie Ihren Welpen daran. Lassen Sie sie einfach daran riechen und belohnen Sie sie mit Leckereien, wenn sie sich dem Gegenstand nähern oder ihn ansehen. Sobald Ihr kleiner Welpe damit vertraut ist, können Sie versuchen, es ihnen anzulegen. Verwenden Sie Leckereien und Lob, um den Prozess zu vereinfachen.

Zweitens, befestigen Sie eine Leine und bringen Sie Ihrem Welpen die Ferse bei. Dies geschieht, indem Sie Ihren Welpen dazu bringen, auf Ihrer linken Seite zu gehen, während Sie ihn zusammen mit einem Leckerbissen oder Spielzeug in Ihrer rechten Hand führen. Belohnen Sie sie mit Leckereien und Lob, wenn sie ein paar Schritte neben Ihnen joggen. Wenn sie von ihnen abheben, bleiben Sie sitzen oder gehen Sie in die entgegengesetzte Richtung, während Sie sicherstellen, dass Sie nicht an der Leine ziehen. Sie werden zu Ihnen zurückkehren, sobald sie feststellen, dass Sie ihnen nicht folgen.

Wie man einen Dackel trainiert

Dackel haben ihre eigene Psyche, mit ihrem eigenen Konzept der Prinzipien. In diesem Sinne sehen sie möglicherweise buchstäblich nichts Falsches daran, sich in Ihrem Haus zu entschärfen und Sie mit neu eingefärbten, stinkenden Bodenbelägen und Teppichen und chaotischen Haufen fertig zu werden, die Sie möglicherweise dazu bringen müssen, sich die Haare auszureißen. So verwirrend das auch sein mag, es ist wichtig, geduldig und freundlich zu sein, wenn Sie sich bemühen, Ihren kleinen Hund im Töpfchen zu trainieren – alles in allem haben sie nicht die geringste Ahnung von etwas Besserem.

Versuchen Sie, Ihren Welpen nicht zu tadeln oder zu schlagen, und bemühen Sie sich nicht, ihn zu unterrichten, es sei denn, Sie haben ihn in der Demonstration erhalten – sonst verstehen sie nicht, wofür Sie ihn trainieren, und Sie können sich winden bis sie nervös bleiben und Angst vor dir haben. Planen Sie stattdessen regelmäßige Waschraumpausen – nehmen Sie Ihre kleine Person heraus, um sich nach dem Essen zu erleichtern, und belohnen Sie sie anschließend, sobald sie sich erleichtert hat, mit Lob und Preisen als Leckerbissen oder Spielzeug.

Wenn sie sich im Haus erleichtern, was in den ersten Tagen Ihres Zuhauses sicher ist, räumen Sie die Stelle so weit wie möglich auf, um den Geruch zu entfernen, damit der Welpe nicht wieder dorthin zurückkehrt, um seine Geschäfte zu erledigen. Wenn Sie nicht die Chance haben, dass Sie auf frischer Tat ertappt werden, sagen Sie ihnen entschieden „Nein“ und bringen Sie sie nach draußen. Mit der Zeit werden sie lernen, dass sie ihre Geschäfte nicht im Haus machen sollten. Der Fokus liegt auf Toleranz und Beständigkeit – Hunde ernähren sich im Allgemeinen von den Gefühlen ihrer Besitzer. Wenn Sie also zulassen, dass Sie enttäuscht und wütend sind, reagieren sie möglicherweise auch negativ.

Zusammenfassend;

  • Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass Ihr Dackel gehen muss.
  • Nehmen Sie ihn für regelmäßige Pausen mit.
  • Gehen Sie jedes Mal an einen ähnlichen Ort.
  • Geben Sie Ihrem Welpen einefür seine Geschäfte im Freien.
  • Versuchen Sie, ihn nicht wegen Pannen zu schelten.
  • BelohnungHalten Sie sich an denselben Tagesplan.
  • Verwenden Sie nachts eine Kiste

Wie kaufeeinen Dackel

Jederweiß, dass der Dackel aufgrund seiner langen Wirbelsäule und seiner kurzen Beine Rückenprobleme haben kann. Denken Sie daher jedes Mal, wenn Sie Ihren Hund abholen, daran, dass es am besten ist, nichts zu tun, was sich verbiegt oder unnatürliches Gewicht auf seinen Rücken legt!

Am besten heben Sie Ihren kleinen Freund mit zwei Händen auf. Legen Sie eine Hand unter seine Brust, um seinen Vorderbeinen zu helfen. Ihre andere Hand sollte unter seinen Rücken gelegt werden, um seinem Mittelteil und seinen Hinterbeinen zu helfen. Es bietet die ultimative Unterstützung für seinen Rücken. An diesem Punkt heben Sie einfach.

Sie sollten Ihren kleineren Dackel nicht an seinen Vorderbeinen oder seiner Brust hängen oder baumeln lassen. Zum Beispiel, wenn Sie sitzen und Ihr Dackel auf seinen Hinterbeinen bleibt, während er seine Vorderpfoten auf Ihrem Sitz ruht und erwartet, dass Sie ihn auswählen. Greifen Sie niemals unter seine Vorderbeine und heben Sie ihn unter seinen Schultern hervor. Es übt übermäßiges Gewicht auf seinen Rücken aus. Er wird höchstwahrscheinlich heulen!

Sie sollten Ihre Hände so weit nach vorne schieben, dass Sie beide Hände unter den Dackel legen, um ihn zu bekommen. Stellen Sie sicher, dass Sie seinen Rücken konsequent unterstützen.

In gleicher Weise sollten Sie ihn niemals auf den Boden fallen lassen. Platzieren Sie ihn stattdessen konsequent dort. Auch wenn es nur ein paar Zentimeter sein kann, bevor seine Füße auf dem Boden stehen, denken Sie daran, dass für einen kleinen Hund mit kurzen Beinen ein paar Zentimeter weit sind!

Was können Sie mit einem Dackel jagen?

Dackel sind Dufthunde, die speziell gezüchtet wurden, um Dachs und andere grabende Kreaturen, Hasen und Füchse zu jagen. Packungen Dackel wurden sogar verwendet, um Wildschwein zu verfolgen. Heute sind sie aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit fantastische Familienhunde, Showhunde und unglaubliche Jagdbegleiter.

So trainieren Sie Ihren Dackel für die Jagd

Machen Sie ihn auf sich aufmerksam

Nehmen Sie Ihren Hund normal mit, um nach seiner Beute zu suchen. An jedem Punkt entdecken Sie die Beute, halten an, murmeln und versuchen, den Hund darauf aufmerksam zu machen. Anfangs mag es einige Zeit dauern, aber am Ende werden sie Ihrem Beispiel folgen.

Angriffstürmen

Sobald Sie ihre Aufmerksamkeit erhalten haben,Sie mit ausgestreckten Armen auf die Beute zu und schreien. Natürlich mag es anfangs albern aussehen, aber diese Hunde sind intelligent und werden verstehen, was Sie demonstrieren. Sie kopieren, was Sie ziemlich gut können, und Sie werden überrascht sein, wie schnell sie das Aufladen lernen.

Belohnung Stellen

Sie sicher, dass Ihr Hund jedes Mal eine Belohnung erhält, wenn er Beute jagt. Beginnen Sie damit, sie mit einem Klick zu belohnen. Sie können sie dann mit Spielzeug oder Leckereien belohnen, unabhängig davon, ob sie die Beute fangen. Wenn Sie dies nicht tun, werden sie möglicherweise bald aufhören, es zu versuchen.

Vertrautheit mit der Jagd

Sie müssen sicherstellen, dass sich Ihr Dackel an alle Sehenswürdigkeiten und Geräusche gewöhnt, die er bei der Jagd erleben wird. Sie möchten nicht, dass sie abhauen, sobald sie zum ersten Mal Schüsse hören.

Konsistenz

Jetzt müssen Sie nur noch regelmäßig die obigen Schritte wiederholen. Idealerweise mehrmals pro Woche. Es wird nicht lange dauern, bis der Hund es sich zur Gewohnheit macht, ohne Ihre Überzeugung zu jagen. Sie können sich dann zurücklehnen und entspannen, während Sie sie bei ihrer Rückkehr belohnen.

Wie viel kostet ein Dackelwelpe?

Der Preis für einen Dackelwelpen liegt zwischen 200 und 3500 US-Dollar gemäß den aktuell veröffentlichten Preisen. Die Kosten variieren stark je nachdem, wo Sie Ihren Welpen erhalten. Je gefragter Ihr Welpe ist, desto höher ist sein Preis. Ein Durchschnittspreis für die meisten Einkäufe in den USA beträgt 960 USD. Hochwertige Welpen kosten zwischen 1800 und 10.000 US-Dollar. Überraschend, oder? Deshalb sind die Preise hoch.

Quelle des Welpen

Es gibt vier Möglichkeiten, wo Sie Ihren Dackelwelpen kaufen können.bedeutet jede Option in Bezug auf die Preise:

FolgendesPurebred Show BreederRassengenetikElternhunden durch

untersucht die, plant neue Würfe im Voraus, führt die erforderlichen Gesundheitsuntersuchungen beiund ist die beste Quelle, obwohl der teuerste

Hinterhofzüchter

ein gelegentlicher Hundezüchter, der dies absichtlich tun kann oder versehentlich Dackeln züchten und wollen einen Gewinn darausmachen

Welpen Mühle Züchter

es gibt mehr als 10.000 Welpen Mühle Züchter in den USAdie aufKostenminimierenGewinne zu gewährleistenund dürfen nicht die beste Quelle für Sieobwohl erschwinglichWelpen

Dackel Rescue-können Sie einen Welpen oder erwachsene Hunde in Not und Notwendigkeit rehoming findendie300auf $ zahlen oder Kosten Sie up frei sein

Züchter Kosten

weit über die Züchter Kosten variieren basierend aus der gleichen Kategorie von Züchtern, nochPreise sogarkann.Die folgenden Kosten fallen häufig bis zum Zeitpunkt des Kaufs an:

  • Gesundheitstests – 1000 EUR
  • Brucellose-Test: 150 EUR
  • Progesteron-Test: 120 EUR
  • : 2000 EUR für jeden Zuchtversuch
  • USDUltraschall oder Röntgen: 120 EUR / Test
  • GestütsgebührWelpenbedarf, Welpenfutter, Spielzeug, Pads: 400
  • USD1500 EUR
  • Entwurmung: 160 EUR
  • Impfstoffe, 4-Schuss-Serie: 140 EUR für jeden Welpen
  • Kaiserschnitt:Tollwut / Bordetella / Leptovirus: EUR USD für jeden Welpen
  • AKC-Registrierung: 25 EUR plus 2 EUR für jeden Welpen
  • Mikrochip: 45 EUR für jeden Welpen

Wie Sie sehen, sind die Kosten für einen seriösen Züchter hoch. Daher deckt der Preis, den Sie zahlen, die Kosten für die Zucht Ihres Welpen und einen Gewinn, damit er weiter züchten kann. Obwohl Sie möglicherweise mehr bezahlen, laufen Sie bei solchen Welpen weniger Gefahr.

Kosten für den Besitz eines Dackels

Neben dem Preis, den Sie für einen Welpen zahlen, müssen Sie auch die Kosten für den Besitz eines Welpen verstehen. Einige der üblichen Ausgaben umfassen Folgendes:

  • Eine erste tierärztliche Untersuchung: 85 EUR
  • Vorbeugung gegen Herzwurm und Zecken: 12 EUR / Monat
  • Spray / Neutrum: 200 EUR
  • Halsband, Leine und Ausweis: 40 EUR
  • Hundebett: 50 EUR
  • Haus- / Reisekiste: 75 EUR
  • Futter / Wasser Schüsseln: 25 EUR
  • US-Essen: 35 EUR / Monat
  • Pflegezubehör: 60EUR
  • Leckereien, Spielzeug und Kinderkrankheiten: 75 EUR

Wenn Sie mit dem Kaufpreis und den Kosten für den Besitz eines Dackels vertraut sind, können Sie sicher einen nach Hause bringen. Glücklicherweise sind die Kosten für den Besitz eines Hundes nichts im Vergleich zu der Freude, Ihrem Hund ein langes und glückliches Leben zu ermöglichen.

Wie viel kostet ein Miniatur-Dackel?

Ein Miniatur-Dackel kostet derzeit 600 bis 1800 EUR. Der Preis hängt jedoch von mehreren Faktoren ab, wie oben erläutert. Andere Determinanten des Preises, wenn es um einen Mini-Dackel geht, sind die Beliebtheit des Züchters, der Standort des Züchters, die Wurfgröße, die Merkmale des Welpen und sein Stammbaum.

Es ist wichtig, etwas zu graben, bevor Sie sich entscheiden, wo Sie Ihren Welpen kaufen können. Einige Züchter können die Preise erhöhen, sodass der Welpe wie auf Abruf und das ultimative Reinrassige erscheint. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht überfordert sind, indem Sie Nachforschungen anstellen. Sie finden immer Informationen darüber, wo Sie Ihren Welpen am besten kaufen können.

Wenn Sie sich für einen Züchter entschieden haben, stellen Sie sicher, dass er Ihnen alle erforderlichen Unterlagen darüber zeigt, was für den Welpen getan wurde. Dazu gehören Tests, Impfungen und die Registrierung. Ein Züchter, der Sie verarschen will, wird diese Dinge bequemerweise nicht haben. Auch wenn Sie online einkaufen, kann der Nachweis der Dokumente immer vor dem Kauf vorgelegt werden. Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass sich Ihr Mini-Dackel in einwandfreiem Zustand befindet, damit Ihnen beim Besitz Ihres Hundes keine unnötigen Kosten entstehen.

Pitbull Dachshund Mix

Ein Pitbull Dachshund Mix ist eine Kreuzung zwischen Pitbull und Dachshund. Es besitzt das Beste von jeder Rasse, was es zu einer beeindruckenden Rasse macht. Es kam erstmals 2015 als zufällige Rasse zum Vorschein. Es war zu dieser Zeit ein ziemlich angesagtes Thema und wurde im Laufe der Zeit immer beliebter. Andere Namen für diese Rasse sind Pitwee, Doxiebull, Dox-Bull, Bull-Dach, Bulldach und Doxbull.

Aussehen

Wie sieht ein Pitbull Dachshund Mix aus? Der Hund hat einen Pitbull-Kopf mit dem Körper eines Dackels. Sie werden seine langen Ohren und einen wurstförmigen, aber muskulösen Körper bemerken. Es ist mittelgroß und wiegt bis zu 25 Pfund. Es kann entweder gestromt, braun oder schwarz sein. Es kann einen weißen Fleck auf der Brust haben.

Der Hund hat eine Lebensdauer von 8 bis 12 Jahren. Jetzt, da es ein kurzes, grobes Fell hat, hat der Hund ein mäßiges Schuppen und erfordert eine geringe bis mäßige Pflege. Das kann etwa alle zwei Tage ein Bürsten beinhalten.

Persönlichkeit

In Bezug auf die Persönlichkeit ist es ein lebhafter und kluger Hund. Es ist sehr empfindlich und hat eine geringe bis mäßige Toleranz gegenüber Einsamkeit. Eine gute Hitze- und mäßige Kältetoleranz macht es für die meisten Bereiche geeignet.

Wenn Sie einen ausgezeichneten Familienhund suchen, dann ist es Ihre perfekte Wahl. Ihre Kinder werden es lieben. Das Pitwee ist auch ein guter Wohnungsbewohner und wird mit der Sozialisation eine großartige Beziehung zu anderen Hunden und Haustieren haben.

Wenn Sie einen Pitbull Dachshund Mix finden, nehmen Sie dessen Training und Sozialisation ernst und geben Sie ihm genügend Bewegung und Anregung. Sie können hartnäckig sein, aber das Training ist mäßig einfach. Sie ist eine lebhafte Hündin, die viel Spaß macht und sich sehr für Sie einsetzt.

Kosten für den Besitz eines Pitbull-

Dackelmixes Die Kosten für den Besitz eines Dachbull betragen etwa 460 bis 560 US-Dollar für medizinische Ausgaben und 355 bis 475 US-Dollar für nicht medizinische Kosten pro Jahr. Es kann schwierig sein, einen Züchter zu finden, der sich auf die Zucht dieser Hunde konzentriert. Daher müssen Sie auf einen deutlich hohen Kaufpreis vorbereitet sein.

Chihuahua Dachshund Mix

Eine Kreuzung des Dackels mit einem Chihuahua ergibt den fantastisch aussehenden Chihuahua Dachshund Mix. Klein, enthusiastisch und treu, erwarben diese kleinen Hunde von beiden Elternteilen die absolut besten Eigenschaften. Diese Hybridhunde haben eine Lebensdauer von 13 bis 16 Jahren.

Sie sind eine ziemliche Augenweide, die ihre schöne Persönlichkeit ergänzt. Es wird liebevoll Chiweenie genannt. Andere Namen, die für die Chiweenies verwendet werden, sind Choxie, Doxihuahua, Weeniehuahua, der deutsche Taco und der mexikanische Hot Dog. Als Designerhunde werden sie nicht vom AKC, sondern vom International Designer Canine Registry anerkannt.

Aussehen

Chiweenies haben eine durchschnittliche Größe von 8 bis 10 Zoll und wiegen als Erwachsene zwischen 8 und 12 Pfund. Ihr Haartyp kann von kurz und glatt bis lang und flauschig reichen. Ihr Schuppen ist jedoch gering und erfordert daher eine geringe bis mäßige Pflege. Diese Hunde haben eine mittlere bis hohe Neigung, fett zu werden.

Es gibt signifikante Unterschiede im Aussehen, selbst innerhalb desselben Wurfs, jetzt wo sie Designerhunde sind. Ein einheitliches Erscheinungsbild ist erst nach mehreren Generationen verantwortungsbewusster Zucht möglich. Sie können ihr Aussehen immer anhand der Eigenschaften der Elternhunde vorhersagen.

Persönlichkeit

Wie das Aussehen gibt es auch in ihrer Persönlichkeit erhebliche Unterschiede. Im Allgemeinen sind sie etwas eigensinnig und anspruchsvoll. Sie haben eine hohe bis sehr hohe Empfindlichkeit, ein geringes bis mäßiges Bellen und sind auch ein großartiger Familienhund. Mit Sozialisation sind sie großartig mit Kindern, anderen Hunden und Haustieren. Als niedrige bis mittelschwere Wanderer sind sie gute Wohnungsbewohner, aber nicht so gut im Freien.

Sie können hartnäckig sein, aber sie zu trainieren wird keine Herausforderung sein. Ihr Trainingsbedarf ist gering bis mäßig. Sie müssen jedoch auf ihre Ernährung achten und sie in einige regelmäßige Übungen einbeziehen, da sie eine moderate bis hohe Tendenz haben, fett zu werden.

Preis eines Chihuahua Dachshund Mix

Chiweenie Welpen haben einen Durchschnittspreis von 200 – 550 $, was ziemlich erschwinglich ist. Trotz ihres starken Status als Designer-Rasse können Sie sie leicht in der Hunderettung finden. Vielleicht möchten Sie sich zuerst bei ihnen erkundigen, bevor Sie eines von einem Züchter ausgeben. The cost of owning this dog is about $450- $550 in medical expenses and $300- $450 in non-medical expenses annually.

Conclusion

Dachshunds are a fantastic breed of dogs from their appearance to their personality. Whether you are looking for a family dog or a hunting dog, they are the perfect blend. They may be pricey in some cases, but they are definitely worth every penny. Hybrids between these dogs and Pit bulls or Chihuahuas are a unique mix that you will definitely love. Let us know in the comment section what you think about these dogs.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.