Aimpoint: Ultimative Anleitung

Aimpoint Scopes von der schwedischen Firma Aimpoint hat Schützen, Jägern und dem Militär auf der ganzen Welt Zielerfassungslösungen angeboten. Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit, langlebige Batterie und Geschwindigkeit bei der Zielerfassung machen Aimpoint Scopes seit 1974 zum idealen Begleiter für Soldaten. Diese Zielfernrohre sind einfach zu bedienen und auf Gewehr, Schrotflinte oder Pistole montiert. Sie bereichern Ihre Schüsse mit einem prägnanten Absehen.

Hochwertige Aimpoint-Zielfernrohre verwenden die Red Dot-Technologie, um die Strafverfolgung mit Standards zu unterstützen, von denen Lebens- oder Todessituationen abhängen können.

Aimpoint Red Dot Scopes sind die Wahl der Jäger. Sie können die meisten Aimpoint-Zielfernrohre drei Jahre lang dort liegen lassen und trotzdem den batteriebetriebenen finden.

Was Sie über die Aimpoint-Bereiche wissen müssen

Meine eigene Bewertung des Aimpoint

Ok, ich gebe voll und ganz zu, dass ich ein Aimpoint-Fan und Nerd bin. Ich habe in den letzten Jahren vielleicht 14 verschiedene Aimpoints besessen und im Moment habe ich fünf davon die ich für fast alle Arten von Jagd und Schießübungen benutze. Es begann vor vielleicht 15 Jahren, als ich meine Freunde Aimpoint 9000L ausprobierte, als wir auf Hirschjagd gingen. Ich habe wirklich die Verwendung eines Zielfernrohrs ohne Vergrößerung in Frage gestellt und wie gut es verwendet werden kann.

Nachdem ich es ein paar Mal ausprobiert hatte, war ich komplett verkauft. Es gibt absolut keine Bereiche, die sich in Geschwindigkeit und Genauigkeit mit dem Aimpoint vergleichen lassen. Ich bekam Gelegenheit, Rehe zu schießen, die mit einem normalen Zielfernrohr unmöglich gewesen wären. Ich empfehle Ihnen dringend, selbst eines auszuprobieren, wenn Sie das Konzept noch nicht kennen. Ihre Aufnahmen werden mit diesen Zielfernrohren viel flüssiger, instinktiver und punktgenauer.

Ich selbst liebe das wirklich T1 und T2 und höchstwahrscheinlich sind sie die besten Zielfernrohre, die jemals für die Jagd hergestellt wurden und schnelles Schießen erfordern, wie Schweinejagd mit Hunden oder getriebene Jagd. Wenn Sie es nicht ausprobiert haben, empfehle ich Ihnen dringend, eine Reise nach Europa zu unternehmen und die gefahrenen Jagden in Schweden oder Bulgarien auszuprobieren. Es ist eine magische Erfahrung – und die Aimpoint-Zielfernrohre sind eine Notwendigkeit.

Wo wird Aimpoint hergestellt?

Aimpoint ist ein Red Dot Scope-Hersteller für militärische, zivile und polizeiliche Zwecke und der Hauptsitz des Unternehmens in Schweden. Zahlreiche Streitkräfte auf der ganzen Welt verwenden viele Serien der Aimpoint-Zielfernrohre.

Zu diesen vielseitigen Zielfernrohren gehört die Aimpoint Comp M-Klasse, die am beliebtesten ist.

Das Unternehmen nahm seine Geschäftstätigkeit 1974 in Malmö in Schweden auf und baute ein primäres Reflexvisier für die Red Dot-Untergruppe auf. 1975 stellte es seinen elektronischen Aimpoint-Red Dot vor. Das Optikdesign auf dem LED-Red Dot war eine Idee von John Arne Ingemund Ekstrand, a Helsingborg Ingenieur.

Viele Produkte von Aimpoint basieren auf der Red Dot-Technologie. Sie kommen auch mit Zubehör zur Unterstützung der Zielfernrohre, wie Halterungen und Ringe werden ebenfalls hergestellt. 

Die US-Armee begann 1997 mit der Vergabe von mehrjährigen Ausschreibungsaufträgen für die Lieferung von Leuchtpunktfernrohren von Aimpoint. Zu ihren Käufen gehörte der Aimpoint Comp M2 für ihre M68 CCO-Kennzeichen.

Nullstellen eines Aimpoint ProLeuchtpunktbereiche.

Aimpoint basiert auf der Zentrierung derDies bedeutet, dass die Aktionen der Schusswaffen zur geringeren Anpassung an der Montagebasis ausgerichtet sein sollten. Die Nullarbeit beginnt mit kurzen Strecken nach oben.

25 Meter ist der empfohlene Einstellabstand, mit dem Sie sehen können, ob das Zielfernrohr weiter geändert werden muss.

Das Nullstellen eines Aimpoint Pro umfasst das Aufstellen eines Ziels auf die empfohlenen 25 Meter und das anschließende Zielen des mittleren Punkts Ihrer Waffe und auf eine feste Auflage auf das Ziel. Mit einem Schuss können Sie Ihren Aufprallpunkt untersuchen, der für das Ziel möglicherweise zu niedrig oder zu hoch ist.

Verschieben Sie die erforderlichen Klicks, um Ihr Aimpoint Pro-Zielfernrohr von der tatsächlichen Aufprallposition auf die gewünschte Position einzustellen. Verwenden Sie dieses erste Schussziel als Referenz.

Bestimmen Sie die Einstellung genau und schnell, indem Sie die Schrauben bewegen, wodurch Ihr Zielfernrohr auf das Ziel gebracht wird. Verwenden Sie die Entfernung zu Ihrem Ziel, um die Anzahl der erforderlichen Klicks zu berechnen, und machen Sie dann einen weiteren Schuss, um zu bestätigen, dass sich Ihr Aufprallpunkt auf das Ziel konzentriert.

Passen Sie die Einstellungen leicht an, bis Ihr Zielfernrohr vollständig auf Null gestellt ist. 

Einstellen der Rotationsschrauben beim Nullstellen eines Aimpoint Pro

Um die Rotationsschrauben des Oszilloskops einzustellen, entfernen Sie die Schutzkappen und lösen Sie sie von den Türmen. Die auf den Einstellschrauben aufgedruckten Anweisungen können je nach Aimpoint-Modus variieren, können jedoch R und UP für Wind und Höhe oder UP-R für beide haben. 

Zum Einstellen des Luftwiderstands müssen Sie die mit R gekennzeichnete Schraube an die Position des Pfeils oder des UP-R bewegen. Diese Bewegung sollte in Richtung des Aufprallpunkts Ihrer Waffe erfolgen. Wenn Sie den Luftwiderstand vom Aufprallpunkt wegbewegen möchten, drehen Sie die Schraube in die entgegengesetzte Richtung.

Höheneinstellungen erfordern, dass sich die Einstellschraube in Richtung UP in Richtung Ihrer Aufprallpunkte bewegt und sich die Schraube in Richtung der mit UP-R gekennzeichneten Punkte dreht. 

Welchen Aimpoint benutzt das Militär?

Das US-Militär verlässt sich seit Jahren auf Aimpoint Red Dot-Zielfernrohre. Dies ist hauptsächlich auf die Einfachheit und Haltbarkeit zurückzuführen. Ein einfaches Design erleichtert das Erlernen eines Aimpoint-Rotpunkts und das Bedienen eines Punkts ermöglicht es Soldaten, Ziele zu erfassen und anzugreifen. Und sie verwenden alle unterschiedlichen Modelle von Aimpoint, je nachdem, welches Gewehr und welche Funktion sie suchen.

Aimpoint-Zielfernrohre funktionieren unter allen Umgebungsbedingungen und halten anspruchsvollen Situationen stand.

Diese Sehenswürdigkeiten halten lange und machen das Herumwirbeln ohne Verlust an Klarheit oder Teleskopeffizienz. Die traditionell stoßfesten und wasserdichten Aimpoint-Leuchtpunktfernrohre haben eine Akkulaufzeit, die eine wichtige Rolle bei der Beliebtheit der Sehenswürdigkeiten spielt.

Aimpoint-Zielfernrohre sind gegebenenfalls in Lupen oder Nachtsichtgeräte integriert und leuchten sowohl auf der Reichweite als auch auf dem Feld.

Wie funktioniert Aimpoint?

Aimpoint-Zielfernrohre sind sowohl für Anfänger als auch für Profis die bevorzugten Leuchtpunktvisiere, sodass Sie die Genauigkeit und Geschwindigkeit Ihrer Zielerfassung steigern können. Ein Aimpoint-Zielfernrohr auf Ihrem Gewehr, Karabiner oder Ihrer Pistole garantiert Klarheit und Prägnanz des Schusses. Die einfache Bedienung erhöht die Vielseitigkeit für stressige Situationen. 

Unabhängig vom Wetter können Sie mit Aimpoint-Zielfernrohren jahrelang kontinuierlich mit einer einzigen Batterie arbeiten. Diese Bereiche sind Geräte, auf die sich Range-Mitarbeiter hinsichtlich Haltbarkeit, Leistung und Zuverlässigkeit verlassen. Aimpoint-Zielfernrohre haben die Zielerfassungstechniken für kurze bis mittlere Entfernungen revolutioniert, die bei Sportschützen, Militärs und Polizeikräften weltweit beliebt sind.

Das Red Dot-Zielfernrohr von Aimpoint erhöht Ihren Schuss auf die Zielchancen und verbessert das Zielvertrauen. Wenn Sie ein Aimpoint-Zielfernrohr verwenden, können Ihre Schüsse nicht nur auf das Ziel gerichtet werden, sondern Ihre Augen sind offen und Sie sind sich der Umgebungssituation voll bewusst.

Die zuverlässige Optik von Aimpoint stellt sicher, dass die Genauigkeit stets erhalten bleibt, während sie leicht und tragbar ist, um die Anforderungen an die Auslastung Ihrer Geräte zu verringern.

Die Leistung von Aimpoint-Zielfernrohren ist sowohl auf als auch außerhalb der Reichweite beispielhaft. Die Zielfernrohre werden für unwegsames Gelände, schlechte Beleuchtung und schlechte Wetterbedingungen bevorzugt.

Funktionen der

Aimpoint-Bereiche Zu den Standardfunktionen aller Aimpoint-Bereiche gehören:

  • Ein unbegrenztes Sichtfeld
  • Parallaxenfrei sein
  • Sie werden nicht von den Wetterbedingungen beeinflusst, jedoch extrem.
  • Keine schädlichen Laseremissionen für Ihre Augen.

Parallaxenfreie Zielfernrohre 

Unabhängig vom Blickwinkel auf Ihre Waffenbohrung bleibt der sichtbare Punkt für Aimpoint parallel Bereiche. Sie müssen den Punkt nicht innerhalb des Zielfernrohrs zentrieren, da sich der Punkt trotz der Position Ihres Auges auf dem Ziel befindet, wenn sich der Punkt auf dem Ziel befindet. 

Das Bewegen von Zielen und schlechtes Licht kann Ihr Schießen nicht herausfordern, und das Erreichen eines Ziels ist mit einem parallaxenfreien Aimpoint-Zielfernrohr schnell.

Alle Bedingungen, überall

Scopes by Aimpoint funktioniert unter allen Lichtverhältnissen. Dies schließt die Dunkelheit eines Waldes oder die helle Blendung von schneebedeckten Bergen oder sandigem Wüstensonnenlicht ein. Während einige der Aimpoint-Modelle bis zu 30 m tauchfähig sind, sind andere in geringerem oder höherem Maße wasserdicht.

Machen Sie sich keine Sorgen über das Eintauchen in Wasser oder Regen, da keine der Aimpoint-Sehenswürdigkeiten Feuchtigkeit einlässt.

Durch gründliche Tests nach der Entwicklung werden bessere Modelle ausgeführt, die sicherstellen, dass der Betrieb aller Aimpoint-Oszilloskope nicht durch Wetterbedingungen wie starke Hitze, Kälte oder Feuchtigkeit beeinträchtigt wird.

seit Jahren eine Batterie und war

Aimpoint verwendetPionier der Red Dot Scope-Technologie. In jedem fortschrittlichen Modell sind über 45 Jahre Optik-Elektro-Wissenschaft eingebaut. Die Advance Circuit Efficiency-Technologie ist eine überlegene Kombination, die einen geringen Stromverbrauch durch einfache Bedienung perfektioniert, um die Effizienz und Batterielebensdauer zu maximieren.

Aimpoint’s ACET bietet Ihnen mehr Jahre als der nächste Wettbewerber und maximiert die Batterielebensdauer. Eine Batterie kann bis zu 8 Jahre oder 80.000 Jahre halten. 

Benutzerfreundliche Zielfernrohre

Aimpoint-Zielfernrohre verwenden Drucktasten und mechanische Schalter für eine benutzerfreundlichere Erfahrung, Einstellbarkeit und schnelle Änderungen beim gleichzeitigen Zielen. Die Druckknöpfe und Schalter des Zielfernrohrs lassen sich auch bei kaltem Wetter oder mit Handschuhen leicht drücken und frieren nicht fest ein und geben bei jeder Einstellung Ihr perfektes Feedback. 

Welchen Aimpoint soll ich wählen?

Um ein Visier von höchster Qualität zu wählen, müssen Sie mit Optik und Leuchtpunktfernrohren im Allgemeinen vertraut sein. Aimpoint bietet Ihnen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Machen Sie sich keine Sorgen um die Qualitätskontrolle, wenn Sie mit einem Aimpoint-Bereich interagieren.

Es gibt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten Passen Sie es an die MOA und die Größe Ihrer Aufnahmeanforderungen an. 

Größe

Größe ist eine Präferenz, wenn es um die Zielerfassung geht. Die bedeutenderen Sehenswürdigkeiten bieten tendenziell mehr Sichtfeld als kleinere. Kleinere Zielfernrohre unterbieten jedoch das Gewicht und die Tragbarkeit des Gegenstücks und bieten Funktionalität und Ausgewogenheit auch für Ihre Seitenwaffe. 

Winkelminute

MOA ist ein Begriff, der „Winkelminute“ darstellt, dh die Streuung Ihrer Ansicht in bestimmten Entfernungen. Je niedriger die MOA Ihres Zielfernrohrs ist, desto besser ist die Schussgenauigkeit über große Entfernungen.

Niedrigere MOAs weisen jedoch eine schlechte Sichtbarkeit auf, so dass ein großes Fadenkreuz mit rotem Punkt eine größere MOA darstellt. 

Während die meisten Schützen mit einem der Aimpoint-Leuchtpunktfernrohre zufrieden sind, bevorzugen viele immer noch den Aimpoint Pro, der Ihre Anforderungen an Optik und Zielerfassung zuverlässig erfüllt. Sie können ein Aimpoint-Zielfernrohr wegen seiner Klarheit und Robustheit nicht übertreffen.

Zur besseren Kompatibilität können der Micro H-2 und der Micro T-2 auf alles montiert werden, von einem AR-15 bis zu einem .38 Colt Special. 

Das beste Leuchtpunktfernrohr für seinen Preis gehört zu den Serien Aimpoint Comp M-4 und M-4s. Diese nehmen alles, was Sie auf sie werfen, um eine hervorragende Leistung zu erbringen, egal ob auf militärischen oder zivilen Strecken.

So erkennen Sie einen gefälschten Aimpoint

Der einzige Weg, einen gefälschten oder echten Aimpoint-Bereich zu identifizieren, besteht darin, ihn in Ihren Händen zu halten und die bemerkenswerten Elemente zu überprüfen. Aimpoint-Zielfernrohre werden in einem schwarzen Gehäuse geliefert, mit Ausnahme der Limited Edition-Modelle der Micro H-2- und Micro T-2-Serie.

Ein roter Punkt ist innerhalb des Zielfernrohrs sichtbar, und wenn Sie ein echtes Aimpoint-Visier von vorne betrachten. Das Objektiv erscheint von vorne gesehen rot oder kann je nach Lichtverhältnissen orange oder grün erscheinen.

Gefälschte Zielfernrohre, die angeblich Aimpoint sind, haben eine Linse, die von vorne gesehen klar oder bläulich erscheint.

Alle Aimpoint-Zielfernrohre, die außerhalb der USA hergestellt werden, stammen aus dem schwedischen Aimpoint-Hauptquartier. Nicht aus Hong Kong, Vietnam, Indien oder China. Verdächtige Aimpoint-Sehenswürdigkeiten werden auch Solarzellen und hochklappbare Abdeckungen haben, auf deren Vorderseite das Firmenlogo nicht eingebettet ist.

Sie können herausfinden, ob Ihr Aimpoint-Produkt das echte Geschäft ist, indem Sie auf der Seite des Bereichs nach einer Seriennummer suchen. 

Aimpoint empfiehlt, dass Sie die Zielfernrohre und das Zubehör bei autorisierten oder seriösen Händlern kaufen. Käufer sollten sich über Aimpoint-Produkte im Klaren sein, die zu unter dem Marktpreis liegenden Preisen verkauft werden.

Einige Aimpoint-Scope-Modelle sind aufgrund ihrer Beliebtheit stärker von Fälschungen betroffen als andere. 

Worauf SieKauf gefälschter Aimpoint-Zielfernrohre zu vermeiden

achten sollten, um denDer Hersteller bietet einige Punkte, auf die Sie beim Erwerb von Aimpoint-Visiermodellen achten sollten. 

Aimpoint Micro T-1

Das Logo eines Micro T-1-Zielfernrohrs befindet sich immer auf der Seite und ist schwarz. Die Einstellknöpfe befinden sich unterhalb der 4-Millimeter-Höhe des Visiers. In diesem Bereich reicht der Intensitätsschalter von Null bis 12.

Aimpoint Micro T-2

Überprüfen Sie, ob das Aimpoint-Logo auf der Seite des Visiers echt erscheint. Das Aimpoint-Logo sollte eine schwarze Farbe haben, die der Standardversion dieses Bereichs ähnelt.

Die Einstellknöpfe oben und an der Seite dieses Oszilloskops erscheinen unterschiedlich und erstrecken sich nicht über die Schutzumgebung hinaus.

Aimpoint Pro, Comp M-2, Comp M-3 und ML3

Das Aimpoint-Logo an der Seite dieser Bereiche ist schwarz. Das echte Aimpoint-Produkt hat ein besonderes Design für den Intensitätsschalter. 

Aimpoint Comp M-4 und 3X Lupe

Das Logo für Aimpoint auf diesen Zielfernrohren befindet sich auf dem Batterierohr oder auf der Seite in schwarzer Farbe. Ein Einstellknopf oben sollte sich nicht über den Protector hinaus einstellen.

Auf dem M-4 ist das Logo super geprägt und über den Boden gehoben. Es sollte nicht in Weiß oder Kursiv geschrieben sein.

Stellen Sie sicher, dass sich an der Unterseite der Lupe Schrauben befinden und das Design des Intensitätsschalters mit Aimpoint gekennzeichnet ist.

Gefälschte Aimpoint-Zielfernrohre weisen die folgenden Nachteile auf:

  • Hat eine kurze Akkulaufzeit
  • Null wird nicht eingehalten.
  • Kann übermäßigen Stößen oder Stürzen, Rückstoß, Feuchtigkeit und starken Hitzebedingungen nicht standhalten.

Aimpoint Optics

Eine umfangreiche Reihe von Leuchtpunktfernrohren, die von Aimpoint hergestellt und vermarktet werden, unterstützen Schützen, militärische Rüstungsgüter, Jäger und Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt. Täglich sind mehr als 3 Millionen Aimpoint-Oszilloskope mit nicht vergrößernder Kollimatoroptik in Betrieb.

Zielfernrohre sind in Wirklichkeit Reflektoren oder Reflexvisiere mit batteriebetriebenen LED-Dioden, die einen roten Zielpunkt aussenden. Die Optik umfasst ein Mangin-Spiegelsystem, das aus einem halbreflektierenden Spiegel mit einem Meniskuskorrekturelement als Doppellinsensystem besteht.

Die sphärische Aberration der optischen Achse ist ein Fehler, der dazu führt, dass die Position des Punkts mit der Änderung der Augenposition divergiert. Dies wird durch das Aimpoint-Zwei-Linsen-System kompensiert.

Das Phänomen zur Korrektur der sphärischen Aberration in einem optimierten festgelegten Abstand, das als „parallaxenfrei“ bezeichnet wird, ein Begriff, den Aimpoint für seine Vermarktung verwendet. 

In anderen als den von Aimpoint optimierten Bereichen gibt es eine Parallaxe, die durch die Natur des Kollimators hervorgerufen wird. Das Unternehmen verkauft seine Produkte als kommerzielle Jagd-, Sport- und Profimodelle.

Beste Aimpoint-Zielfernrohre

Aimpoint Micro: 

Dies ist ein Montagestandard, der einen zentralen Rückstoßanschlag neben einem asymmetrischen Profil auf seiner Längsachse aufweist und eine praktische Montage für die Micro-Serie darstellt. Dieser Aimpoint Micro-Standard wird von mehreren anderen Herstellern von Optiken übernommen, darunter Sig Sauer, Blaser, MAK und Holosun.

Aimpoint Comp 

Dieser Standard ist einzigartig für die Comp-Serie professioneller Aimpoint-Zielfernrohre und wurde für Halterungen entwickelt. Hergestellt von Anbietern von Montage- und taktischen Ausrüstungslösungen. Originaltypen der Comp-Halterung sind bei Aimpoint als Antwort auf Ihre Zielfernrohrmontagelösungen erhältlich.

Aimpoint ACRO

Ein neues Produkt von Aimpoint, der ACRO-Montagestandard, der zur Ausstattung von ACRO-Leuchtpunktfernrohren geliefert wird, ist Teil des bestehenden Micro, das eine kompakte Form entwickelt. Da Platten für die Mikromontage bei den meisten Handfeuerwaffen nicht möglich waren, wurde die Standardmontage für die ACRO-Geräte von Aimpoint durchgeführt.

Aimpoint 3X-Lupe (Add-On)

Das 3X-Lupensystem von Aimpoint ist mit Leuchtpunktfernrohren desselben Herstellers kompatibel, ein Anblick, der für Flexibilität und maximale Leistung auf dem Feld bekannt ist. Als Handmonokular hat das 3X Mag die Verwendung von Aimpoint-Zielfernrohren durch Militärangehörige, Sportschützen, Jäger und Strafverfolgungsbehörden revolutioniert.

Mit dieser drehbaren Lupe können Sie im Bruchteil einer Sekunde vom Nahkampf oder CQC zum Scharfschützen über mittlere Entfernungen und wieder zurück wechseln. Ihr Jagdschuss kann mit dem Aimpoint 3X Mag von Vergrößerung auf Nichtvergrößerung umgeschaltet werden, während sich das Zielfernrohr noch auf Ihrem Gewehr befindet.

Aimpoint empfiehlt die Verwendung der Drehhalterung für natürlichere Befestigungs- und Ablösevorgänge. Das 3X Mag ist an jede Picatinny-Schiene anpassbar. 

Besonderheiten der Aimpoint 3X Lupe 

  • Schienensystem für hinten Gegenstück Montage Aimpoint Tive
  • Die Befestigungslösung extrem schnell ist
  • der Standard 30 mm Ring eingesetztzu montieren
  • Die erweiterte Betriebsbereich vorgesehen
  • Förderlich für halb snipping und CQC
  • Aufprallpunkthat Einfluss darauf beschränkt 
  • Kann doppelt so ein Vergrößerungs monokulare
  • Ihr Vertrauen erhöht, Flexibilität und Leistung

Den besten Preis finden Sie jetzt hier bei Amazon

Aimpoint Patrol Rifle Optic 

The Die Aimpoint-PatrouillengewehroptikZielfernrohr wird auch als Aimpoint PRO bezeichnet und ist kontinuierlich in Betrieb. Mit einer einzigen Batterie können Sie sich bis zu 3 Jahre auf diesesverlassen. Mit diesem Bereich müssen Sie nicht nach einem Ein- und Ausschalter suchen.

Mit einer Erinnerung an das Datum des Batteriewechsels können Sie das Auslaufen der Stromversorgung während der Mission oder während einer Jagd verringern. 

Das Patrouillengewehr von Aimpoint ist mit allen NVD-Generationen kompatibel. Dieser Bereich bietet die gleichen Standards für die optische Klarheit bei Nachtanwendungen. Ein einstellbares Zielfernrohr, das Die Aimpoint-Patrouillengewehroptik kannauf die perfekte Höhe montiert werden, die für alle Benutzer geeignet ist.

Die Helligkeitseinstellungen der Patrouillengewehroptik können an Ihre bevorzugten Lichtverhältnisse angepasst oder angepasst werden. 

Die optischen Linsen des Patrouillengewehrs sind ganz hinten angebracht, um Kratzer und Fingerabdrücke zu reduzieren, die die optische Klarheit beeinträchtigen können.

Was macht den Aimpoint Pro zum besten Zielfernrohr für einen AR-15?

Das perfekte Zielfernrohr für ein AR 15 oder andere Mittelstreckengewehre, Aimpoint’s Pro, ist etwas größer als das Aimpoint Micro. Dieses Zielfernrohr wiegt 7,8 Unzen. Das Zielfernrohr wurde für die Zielerfassung im mittleren bis nahen Bereich entwickelt und mithilfe der 2-Minuten-Winkeloptik vergrößert.

Der Aimpoint Pro bietet sowohl Vielseitigkeit als auch Zuverlässigkeit. Das Pro ist ein robustes Zielfernrohr, das Missbrauch verträgt und bis zu 150 Fuß gegen Öl und Wasser beständig ist.

Das Pro-Zielfernrohr von Aimpoint ist das Leuchtpunktfernrohr, das allen Bedingungen standhält und dennoch einwandfrei funktioniert. Das Zielfernrohr ist komplett untergebracht und kann schnell an jeder Standardkupplung für Gewehre oder Schrotflintenschienen montiert werden. Es lässt sich nahtlos in ein Nachtsichtgerät oder eine Lupe integrieren.

Unzählige Militär-, Strafverfolgungs- und Zivilbenutzer vertrauen auf diesen Bereich, und die Anwendungen für den roten Punkt Aimpoint Pro sind endlos.

Der Aimpoint Pro wird mit einem DL-Akku geliefert, der eine Akkulaufzeit von 30.000 Stunden bietet. Dies entspricht drei Jahren bei Einstellung von sieben von 10. Dieses Zielfernrohr passt gut zu Eisenvisieren, die den mitgelieferten Abstandshalter verwenden, und bietet bei allen Entfernungen eine Genauigkeit von 2MOA mit rotem Punkt.

Batteriewechsel- und Betriebsdaten werden zur Erinnerung auf dem Aufkleber angezeigt, und der Pro ist mit Nachtsicht kompatibel.

Den besten Preis finden Sie jetzt hier auf Amazon.

Aimpoint Micro T-1

Die Leistung eines neu verpackten Oszilloskops in voller Größe ist in der Aimpoint Micro T-1reduziert den kritischen Gewichtsfaktor für alle Arten von Schießmissionen. Mit seiner robusten Bauweise und seinemist der Micro T-1 seit seiner Einführung im Jahr 2007 weltweit beliebt.

geringen GewichtDieses kleine Aimpoint-Zielsystem ist montagefertig und verfügt über eine Standardkonfiguration, die die Picatinny-Halterung, die Baustelle und ein Gummi-Bikini-Objektiv umfasst Abdeckung.

Der Micro T-1 von Aimpoint ist das ideale Zielfernrohr für Gewehre, Schrotflinten, Karabiner, Handfeuerwaffen und Maschinenpistolen. Dieses Visier wiegt nur 84 Gramm (3 Unzen) 105 Gramm (3,7 Unzen) einschließlich Halterung. Eine parallaxenfreie Optik bietet eine 1-fache Nichtvergrößerung, und der Aimpoint Micro T-1 ist mit allen NVDs kompatibel.

Dieses Zielfernrohr lässt sich dank der integrierten Basis und der Picatinny-Halterung nahtlos an jeder Schiene befestigen. 

Der Micro T-1 bietet acht mit Tageslicht und vier Nachtsicht kompatible Einstellungen. Dieses Zielfernrohr enthält eine zusätzliche Helligkeitsauswahl, die für helles Sonnenlicht oder die Verwendung von Laserschutzbrillen geeignet ist.

Das Aimpoint Micro T-1-Zielfernrohr ist passend aus nicht reflektierendem, hart eloxiertem Material gefertigt und kann bis zu 25 Meter tief getaucht werden.

Sie können Höhe und Wind ohne zusätzliches Werkzeug präzise einstellen. Der Micro T-1 kann alleine montiert werden oder größere Nachtsicht-, Wärme- oder Lupenfernrohre huckepack tragen. Hier können Sie unseren vollständigen Test des Aimpoint T-1

einsehen. Den besten Preis finden Sie hier auf Amazon

Aimpoint 5000

Dies ist eine der Sehenswürdigkeiten von Schlacht der Mogadischu Delta Force-Aktivisten im Jahr 1993. Der Aimpoint 5000 ist immer noch ein Favorit der Special Forces-Community.

Die 5000er-Serie von Aimpoint besteht aus dem Aimpoint 5000, dem Aimpoint 5000XD, dem Aimpoint Mag Dot und dem Aimpoint 5000-2X-XD.

Allgemeine Arbeitsprinzipien der Aimpoint 5000 Red Dot-Reihe sind Reflexkollimationen. Dies hilft, die Batterielebensdauer und die LED-Intensitätserwartungen von Armeen auf der ganzen Welt zu erfüllen. Die 5000XD, die jetzt eingestellt wurde, begann als Jagdseriengewehr zu konstruieren.

Es hatte die dreifache Batterieleistungsspanne und Intensität als seine Vorgänger.

Mit dieser Serie führte Aimpoint die zehnjährige Garantie auf seine XD-Diodenvisiere ein, die keine Parallaxe oder Zentrierung erfordern. Obwohl das Aimpoint 5000 kein mit Nachtsicht kompatibles Zielfernrohr ist, bietet es genügend Augenabstand. Es kommt auch mit einer Anti-Reflex-Mehrschichtbeschichtung auf seiner gesamten Oberfläche.

Bei Verwendung eines 3-Volt-Lithiumbatterietyps DL1 / 3N oder 2L76 garantiert dieses Zielfernrohr eine Lebensdauer zwischen 250 und 300 Stunden. 

Ein manueller Drehschalter ermöglicht die Einstellung der Punktintensität. Für die Montage des Aimpoint 5000-Zielfernrohrs werden zwei 30-Millimeter-Ringe verwendet.

Aimpoint T-1 vs.T-2

Das Vielseitige Micro T-1 von Aimpoint hat eine Schwester in der T-2, ein fortschrittliches Zielfernrohrsystem mit unübertroffener Klarheit und optischer Lichtdurchlässigkeit. Im Vergleich zum T-1 ist das T-2 ein 2-MOA-Punktfernrohr, das mit einer einzigen mitgelieferten Batterie eine ununterbrochene Lebensdauer von fast fünf Jahren bietet.

Dieses Zielfernrohr wird auch mit hinteren und vorderen Objektivabdeckungen geliefert. Der T-2 von Aimpoint, der mit Weber- und Picatinny-Halterungen verkauft wird, verfügt über verstärkte Höhen- und Windtürme. 

Dieses von Aimpoint entworfene Zielfernrohr ist ein kompaktes, robustes und leichtes Leuchtpunktfernrohr. Es hat eine formverbessernde Klarheit, die die optische Parallaxe auf extrem geringe Mengen reduziert. Das T-2-Zielfernrohr von Aimpoint kann rauem Handling und allen Wetterbedingungen standhalten und lässt sich gut in Lupen integrieren.

Dazu gehören Aimpoint ‚3X Mag, 3X-C Mag-1 und 6X Mag.

Ideal für alle Langwaffen Aimpoint Micro T-2 lässt sich nahtlos an Schrotflinten, Karabinern und Gewehren innerhalb eines 1-fachen, nicht vergrößernden Spektrums befestigen. Dieses Zielfernrohr bietet Wasserdichtigkeit für bis zu 82 Fuß.

Es verfügt über 12 Helligkeitseinstellungen, eine Aus-Einstellung, eine besonders helle Einstellung für Sonnenlichtbedingungen und vier NVD-kompatible.

Mit einer CR-Batterie erhalten Sie mehr als fünf Jahre oder 50.000 Betriebsstunden. Das T-2-Zielfernrohr von Aimpoint wiegt nur 3 Unzen. 

Hier können Sie den Preis des Aimpoint T-1 bei Amazon

überprüfen. Hier können Sie den Preis des Aimpoint T-2 bei Amazon überprüfen.

Aimpoint Comp M4

Das robusteste Zielfernrohr von Aimpoint ist der Comp M-4. Dieses Zielfernrohr wurde gleichzeitig als das beste Aimpoint angepriesen, das jemals produziert wurde. Ein kampferprobtes Waffenzubehör, das Aimpoint Comp M-4und sein Cousin, die M-4, sind soldatentestet.

Aufgrund ihrer Robustheit sind die Zielfernrohre der M-4-Serie nahezu unzerstörbar. Mehr als eine Million Comp M-4-Zielfernrohre von Aimpoint sind weltweit im Einsatz, ein Standard für NATO-Streitkräfte. 

Ein hochwertiges Produkt, das Der Aimpoint Comp M4 ist einbaufertig und das Zielfernrohr für eine einzelne Batterie ausgelegt. Dies ergibt eine Lebensdauer von 80.000 Stunden oder bis zu acht Jahren. Der wettbewerbsfähige Comp M4 verwendet eine weltweit übliche Standardbatterie der Größe AA, und das Zielfernrohr ist für 150 Fuß tauchfähig.

Aimpoint Comp M4-Zielfernrohre können unter allen Umgebungsbedingungen problemlos verwendet werden. Dies macht sie zu den vielseitigsten Leuchtpunktvisieren auf dem Markt. 

Das 1995 eingeführte Zielfernrohr Aimpoint Comp M4 mit hohem Batteriefach wurde seitdem an über 1 Million Kunden weltweit vertrieben. Der von Soldaten bewährte und kampferprobte Comp M-4 gehört zu einer Reihe robuster, robuster und extrem langlebiger Zielfernrohre.

Die US-Armee verwendet einen der neuesten Comp M4 wie die M68 Close Combat Optic oder CCO, die seit 1997 in Betrieb ist. 

Hier können Sie den Preis des Aimpoint Comp M4 bei Amazon überprüfen.

Was ist gut am Aimpoint Comp M4?

Aimpoint Comp M-4 sind mit NVDs verschiedener Generationen kompatibel. Dieses Leuchtpunktfernrohr enthält eine integrierte Halterung, ohne dass ein separater Ring erforderlich ist. Das Visier und die Halterung können mithilfe eines mitgelieferten Abstandshalters so angepasst werden, dass sie besser auf Ihrem Gewehr sitzen.

Aimpoint Comp M-4 lässt sich an einer Vielzahl von Schusswaffen befestigen.

Das Comp M-4 ist zu jeder Tages- und Nachtzeit montierbar und ein wasserdichtes Leuchtpunktfernrohr, das Klarheit und Effizienz bei der Lichtdurchlässigkeit bietet. 

Dieses Zielfernrohr verfügt über neun Tageslicht- und sieben NVD-kompatible Einstellungen, einschließlich einer besonders hellen Einstellung für Wüstensituationen.

Aimpoint Micro H-2

Wenn der Aimpoint Micro T-2 eine kleine hat Bruder, es ist das Micro H-2, die zivile Version des Aimpoint H2. Ähnlich wie beim Micro H-2 besteht die einzige Abweichung darin, dass der T-2 zwar ein Nachtsichtgerät ist, der H-2 und der Micro H2 jedoch keine NVD-Optik haben. 

Aimpoint Micro H-2 ist für bis zu 15 Fuß tauchfähig. Dieser Bereich ist für die Jagd oder Treffsicherheit als kostengünstigere Option als sein größeres Gegenstück konzipiert. Der Micro H-2 wurde gegenüber dem Vorgängermodell überarbeitet, um Klarheit und Langlebigkeit im Anwendungsbereich zu ersetzen. Er verringert Verzerrungen.

Dieses Zielfernrohr lässt sich nahtlos mit einer Lupe kombinieren.

Im Gegensatz zu früheren Generationen des H-2 hält der Micro H-2 den meisten Außenbedingungen stand. Das verstärkte Gehäuse ist auf Langlebigkeit ausgelegt. Für mehr Klarheit bietet dieses Zielfernrohr eine neue Optik mit modernsten Beschichtungen, ist leicht und bietet eine gute Leistung, außer nachts. Aimpoint’s H-2, hergestellt in den USA, hatte Abmessungen von 3 Zoll hoch und 4 Zoll breit.

Das Zielfernrohr wird mit einer Standardhalterung im Picatinny-Stil sowie einer Weberhalterung geliefert. Mit einer mitgelieferten CR-Batterie können Sie bis zu 5 Jahre oder 50.000 Betriebsstunden erhalten.

Das 2-MOA-Optikfernrohr verfügt über 12 Einstellungen für Tageslichthelligkeit und schwaches Licht. Dieses Zielfernrohr verfügt auch über eine vordere und hintere Objektivabdeckung.

Dieses 3-Unzen-Aimpoint H-2-Zielfernrohr verfügt über eine parallaxenfreie 1-fache Vergrößerungsoptik, die bis zu 15 Fuß in das Wasser eintaucht.

Hier können Sie den Preis des Aimpoint Micro H-2 bei Amazon überprüfen.

Aimpoint M68

Der Aimpoint M68 oder CompM2 ist ein Favorit für Zweige des Militärs die Armeen der USA und der NATO-Staaten wie Norwegen und Schweden. 

Der Aimpoint M68 ist bis zu 30 m wasserdicht und verfügt über eine einstellbare Zielpunkthelligkeit, die die Sichtbarkeit erhöht. Dies verlängert die Lebensdauer der einzelnen 3-Volt-Lithiumbatterie. Der rote Punkt des Aimpoint M68 ist bei 50 Metern parallaxenfrei und ändert die optische Position nicht, wenn Sie Ihr Auge bewegen.

Der Bereich ist für zivile Zwecke verfügbar, ein Favorit von Nahkampfspezialisten in der Strafverfolgung, wie z. B. SWAT-Teams der Polizei.

Mit über 1 Million M68-Zielfernrohren, die allein von der US-Armee bis 2011 verkauft wurden, sind die Zielfernrohre von Aimpoint als Nahkampfoptik oder CCO für das M4-Sturmgewehr des Militärs im Einsatz. Das Zielfernrohr ist nützlich, damit Soldaten Ziele in einer Entfernung von 1000 Fuß erreichen können, während das Situationsbewusstsein für periphere Gefechte erhalten bleibt. Eine Akzeptanzrate von 85% folgt dem M68 CCO von Freizeitschützen hinsichtlich seiner optischen Effektivität und Genauigkeit im mittleren Bereich.

EOTech vs. Aimpoint 

In den vergangenen und gegenwärtigen Jahren haben die US-Militäreliten die Leuchtpunktfernrohre EOTech und Aimpoint für ihr AR15-Sturmgewehr verwendet. Für den persönlichen Schutz zu Hause, für alle Arten von Strafverfolgungsbehörden sowie für die holographischen Anzüge Comp M2, M4 und Eotech’s 553 von Aimpoint. Beim Kauf einer der Sehenswürdigkeiten dieser Unternehmen hängt die persönliche Wahl davon ab, wie Sie sie für den High-Tech-Bereich einsetzen.

Das legendäre EOTech Red Dot-Zielfernrohr wurde vom US-Militär während seines Krieges gegen den Terror im täglichen Gebrauch verwendet. Das Unternehmen hat es auch an verschiedene Strafverfolgungsbehörden und zivile Schießgemeinschaften geliefert. Durch die Verwendung der L3-Kommunikationsoptik wurde die Popularität der Website durch eine Klage der US-Regierung gegen den Hersteller beeinträchtigt. 

Der Anzug beinhaltete die Tendenz des Zielfernrohrs zu erheblichen Driftabweichungen, die auftraten, wenn bei hohen Feuchtigkeits- oder Hitzeeinstellungen Null geschossen wurde. Zu den eingereichten Anklagen gehörte die betrügerische Offenlegung, bei der sich EOTech letztendlich mit 25,6 Millionen US-Dollar begnügte. Insgesamt wurde der Optiklieferant L3 Communications von EOTech für das Zurückhalten von Testdaten verantwortlich gemacht.

Dies deutete darauf hin, dass die Genauigkeit ihrer Zielfernrohre tatsächlich durch extreme Hitze- und Kälteeinstellungen beeinträchtigt wurde.

Während der AR15 für viele Reichweiten oder Sportschießszenarien verwendet wird, hatten Strafverfolgungsbehörden und das Militär möglicherweise Probleme mit den Zielfernrohren von EOTech. Dies ist hauptsächlich auf die strengen Tests zurückzuführen, die sie durchführen müssen. Beim Vergleich beider Bereiche fällt die von Aimpoint vorgelegte Erfolgsbilanz gegenüber EOTech auf, das kürzlich einen Rechtsstreit über die Auswirkungen von Feuchtigkeit, Kälte und Hitze auf die Genauigkeit des Bereichs geschlossen hat. 

Zusammenfassung

Aimpoint-Bereiche verbessern die Sicht, die Sie erhalten, und bieten Klarheit darüber, wann Genauigkeit perfekt sein muss. Diese Visiere haben veränderbare Einstellungen, die die Verwendung bei unterschiedlichen Wetterbedingungen ermöglichen, und das Micro H-1-Zielfernrohr als 12 Einstellungen.

Je nachdem, wonach Sie suchen, spricht ein Aimpoint-Oszilloskop für Zuverlässigkeit mit einer Batterielebensdauer, die außerhalb der Charts liegt. Sehenswürdigkeiten wie das Micro T-2 bieten bis zu 5 Jahre Dauerbetrieb ohne Batteriewechsel. 

Verwenden Sie Aimpoint-Zielfernrohre für Gewehre, Handfeuerwaffen, Schrotflinten und Karabiner mit Einstellmöglichkeiten, die für fast alle Waffenwaffen geeignet sind. 

Wir versprechen Ihnen, dass Sie Ihren ersten Aimpoint nicht bereuen werden! Viel Spaß beim Jagen, mein Freund, und lass uns wissen, wie es geht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.